18. - 20. September 2015

   

Programm von 2014

Erlesene Rieslingweine und Spezialitäten aus heimischer Küche erwarten Sie!
Am ganzen Wochenende musikalische Unterhaltung und Spaß auf der Straß´.

   

Freitag, 18.00 Uhr:
Feierliche Eröffnung durch Bürgermeister Arno Simon,
der Ortsweinkönigin und die Winzerkapelle Ürzig

   
 
 
   
   
 

Das Straßen-Weinfest findet dieses Jahr in der Würzgarten - Straße statt

Folgende Winzer laden Sie zum Feiern ein

   
1) Weingut Hanna Derkum
Zanderfilet auf Gräwes
Putengeschnetzeltes in Zitronengras-Curry-Sud
Hausmacher Sülze mit Bratkartoffeln
Kaffee und Kuchen
2.) Frauengemeinschaft
Basar mit Handarbeiten
der Ürziger
Frauengemeinschaft

   

3) Weingut Benedict Loosen Erben
Claudia Müller und Bernhard Föhr

Gefüllter Kartoffelkloß
mit Specksoße und Rieslingkraut
Wildschweinbratwurst, Kasseler mit Gräwes
Riesling-Weincreme (Dessert)
4) Weingut Schwaab-Kiebel
Lendenschnitzel mit Rieslingsoße
mit Brot oder Kartoffelsalat
Gebackener Camembert mit
Preiselbeeren und Baguettebrötchen
   
5) Weingut Dieter Oster
Gek. Rindfleisch mit
Senfsoße oder Meerrettich-Sahne
Hefewaffeln mit Sahne
und heißen Kirschen


6
) Weingut Karl Erbes
Inh. Stefan Erbes
Original Elsässer Flammkuchen-Variationen
aus dem Holzofen
Gulaschsuppe
Baguettebrötchen mit Schinken oder Käse

   
7) Anne Oster
Förderverein
Krebskranker Kinder
Trier
8.) Weingut Benedikt Pfeiffer
Spießbraten mit Bratkartoffeln
diverse Kleinigkeiten zum Wein
Weincreme
   
9) Weingut Schmitz-Berres Erben
Wildschweingulasch
Ürziger Sauerbraten mit Spätzle
eingelegte Heringe

11) Hotel Moselschild
Inh. Familie Probst
Flammlachs mit Salat
und Kräuter-Creme fraiche
im Brötchen



10
) Riesling-Weingut C.H.Berres
Inh. Markus Berres
Reibekuchen
mit Apfelkompott
oder mit Lachs

Samstag und Sonntag 15.00 Uhr:
Treffpunkt an der Kirche für eine
"Meditationsreise mit allen Sinnen durch
den Ürziger Gewürzgarten mit seinen
Wein-Gewürzkräutern der Römer"
(5,00 € p. P. - Kinder frei)
   
Das nächste Straßenfest findet vom 18. bis 20. September 2015 statt.